PDF Drucken

Das Wohlfühl-Patent

Woher kommt die Hygiene im Schuh?

Das bei den Schuheinlagen verwendete Material Linoleum besteht zu einem sehr großen Anteil aus Leinöl. Dieses Naturprodukt hat die hervorragende Eigenschaft, Keim- und Bakterienbildung zu vermeiden. Somit wird auch unangenehmer Fußgeruch deutlich vermindert.

Durch die optimale Wasseraufnahmefähigkeit (Hygroskopizität) der Jute wird gewährleistet, dass sich keine Feuchtigkeit auf der Schuheinlage bildet.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil ist Holzmehl, welches sowohl wärmend als auch kühlend wirkt – perfekt für jede Jahreszeit.

Die drei Wohlfühlpunkte auf der Einlagenunterseite sorgen für die notwendige Elastizität und Rutschfestigkeit.